Chancen für Oftringen

Mit Umsicht und Weitsicht zu innovativen Lösungen

Wir setzen alles daran, die Wünsche und Bedürfnisse unserer Kunden zu erfüllen – und zu übertreffen: mit qualitätsvollen, innovativen Lösungen. Ein ebenso grosses Anliegen ist uns sowohl die Sicherheit als auch die Zufriedenheit unserer Mitarbeitenden, und dieselben Anforderungen stellen wir an unsere Lieferanten. Wir legen zudem Wert auf eine schlanke Organisation, woraus sich effiziente Prozesse ergeben, welche die Wettbewerbsfähigkeit erhöhen.
 

Wirkungsfelder der EW Oftringen AG

Die EW Oftringen AG bewegt sich in einem Spannungsfeld zwischen verschiedenen Stakeholdern. Da ist zum einen der Staat, der die Rahmenbedingungen vorgibt. Da sind aber auch die Gläubiger, die Kunden und der Aktionär, welcher Wertschöpfung und Wachstum erwarten.
Die Konkurrenz schläft nicht, und so wollen wir unseren Kunden Topleistungen in allen Infrastrukturbereichen bieten. Gerade auf dem Gebiet der Telekommunikation sind die Erwartungen hoch – gerne nehmen wir die Herausforderung an!
 

Unternehmensziele und Verpflichtungen gegenüber Stakeholdern

Um Ressourcen zu schonen, verpflichtet sich die EW Oftringen AG zur Synergienutzung von Rohranlagen und zu einer Mehrfachnutzung der Lichtwellenleiter (LWL), insbesondere für die Bereiche Energie und Telekommunikation. Dies hat wiederum einen positiven Einfluss auf die Wertschöpfung der bereits vorhandenen Infrastruktur. Aus folgenden Gründen ist ein leistungsfähiges Kommunikationsnetz auch für die Gemeinde Oftringen ein Vorteil:

  • Standortattraktivität: Eine gute Telekommunikations-Infrastruktur lässt Gewerbe zuverlässiger ansiedeln und ermöglicht Privatkunden Heimarbeit.
  • Investitionssicherung: Die Sicherung der Investition durch das Gestalten eines optimalen Migrationspfads ist in der Regel sowohl für die betroffenen Investoren als auch für die Gemeinde sinnvoll und wirkt nachhaltig.
  • Gemeindeservices: Die Gemeinde ist verantwortlich für Sicherheit, Schulen, Verwaltung, Verkehrslenkung, Energiewende, Sicherheit bei Naturereignissen etc. Eine gut verfügbare Telekommunikations-Infrastruktur unterstützt die effiziente Umsetzung dieser Bedürfnisse.
  • Serviceprovider: Attraktive Serviceleistungen gegenüber den Kunden sind dann garantiert, wenn mehrere Serviceprovider ihre Lösungen anbieten. Wo nur ein oder zwei Serviceprovider aktiv sind, herrscht eine Monopol- oder Duopolsituation, was oft zu nicht optimalen und zu teuren Services führt.

Chancen für die EW Oftringen AG und Ihre Stakeholder

Die EW Oftringen AG hat ihre Dienstleistungen im Bereich Telekommunikation erweitert und damit ihr ursprüngliches Kerngeschäft mit Wasser und Strom diversifiziert. Neu bietet die EW Oftringen AG Glasfaserverbindungen in die Haushalte und Geschäftseinheiten an – und dies in einem attraktiven Preis-Leistungs-Verhältnis. Als Gesamtinfrastruktur-Anbieterin decken wir zudem künftige Anforderungen in den Bereichen SMART/CITY und SMART/HOME ab und stellen unseren Kunden Dienste wie SmartX und SmartGrid über das eigene Glasfaser-/Wireless-Netz zu Verfügung.


Unser Unternehmen plant überdies den Aufbau von neuen drahtgebundenen Marktleistungen im Zusammenhang mit der Wireless-Versorgung in dicht besiedelten Gebieten für die Antennenzuleitungen. Dazu gehören etwa SmallCells und eigene Funknetze.


Telekommunikation

EW Oftringen AG
Neugasse 4, 4665 Oftringen
(Routenplaner)

T 062 789 80 10
info@ewoftringen.ch

Öffnungszeiten

Mo–Do

08.00–11.30 Uhr
14.00–17.00 Uhr



Fr

08.00–11.30 Uhr
14.00–16.00 Uhr